Kapseln

Marco Jammermann

In unseren Kapseln
Leben wir
In gleichmäßigem Schmerz.

Unser Glück besteht darin,
Nicht zu wissen,
Das es sie gibt. Und daß sie uns umgeben.

Elastisch sind unsere unbewußten Heime
Und durchsichtig auch.
Anschmiegsam

Verlassen sie uns
So wenig wie wir sie:
Ihre Außenhaut trennt immer

Uns – selbst bei engster Berührung –
Vom anderen und sie sind der Grund
Warum wir nie ganz beim anderen sind.

Das haben sie uns voraus:
Wenn wir uns berühren, berühren sich
Zwei von ihnen innig und ganz und sind

Restlos glücklich. Und von diesem Glück
Geben sie uns
Wenig nur ab.